21. Ämmelauf Littau
Reglement

Liebe Läuferin, lieber Läufer

Mit der Anmeldung zum Ämmelauf Littau stimmen Sie automatisch unserem Wettkampfreglement zu:

Download des Reglements
Reglement 2016

Selbstverantwortung »
  • Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko und auf eigene Verantwortung.
  • Regelmässiges Ausdauer-Training und gute Gesundheit sind Voraussetzungen für einen Start.
  • Es kann lebensgefährlich sein, mit oder direkt nach infektiösen Erkrankungen zu starten (bspw. Grippe).
Versicherung »
  • Die Versicherung ist Sache des Teilnehmers. Der Veranstalter lehnt jede Haftung für Unfälle, Schadenfälle und Diebstahl ab.
Wettkampf »
  • Sportlich faires Verhalten wird vorausgesetzt.
  • Die Startnummer ist persönlich und muss von vorne gut sichtbar und ungefaltet getragen werden.
  • Veränderungen an der Startnummer führen zur Disqualifikation.
  • Den Anordnungen des Streckendienstes ist strikte Folge zu leisten.
  • Private Begleitfahrzeuge (auch Fahrräder) sind nicht zugelassen.
  • Ein Mitführen von Hunden, Kinderwagen usw. ist nicht gestattet!
  • Abkürzungen und unerlaubte Hilfsmittel sind nicht gestattet.
  • Den ersten drei pro Kategorie werden an der Siegerehrung Naturalpreise übergeben. Wer nicht an der Siegerehrung teilnimmt, verzichtet freiwillig auf den Preis.
  • Über Disqualifikationen entscheidet das Schiedsgericht des Organisationskomitees endgültig.
Unfälle »
  • Bei Zwischenfällen, Schwächezuständen von Läuferinnen und Läufern und Unfällen bitte sofort den nächsten Streckenposten / Begleitvelo orientieren und Hilfe anfordern.
  • Sanitätsnotruf: 144
  • Dem Streckendienst und dem Sanitätspersonal ist es erlaubt, gesundheitlich angeschlagene Läuferinnen und Läufer aus dem Rennen zu nehmen.
Rückerstattungen »
  • Startet ein Läufer nicht, so verfällt die Anmeldegebühr und geht an den Veranstalter.
  • Kann der Lauf wegen höherer Gewalt nicht oder nur teilweise durchgeführt werden, besteht kein Anrecht auf Rückerstattung des Startgeldes.
Doping »
  • Für den Ämmelauf Littau gilt das aktuelle Dopingstatut von Swiss Olympic. Es können Dopingkontrollen durchgeführt werden. Sportlerinnen und Sportler unterstellen sich mit der Teilnahme den Anti-Doping-Regeln von Swiss Olympic und anerkennen die exklusive Zuständigkeit der Disziplinarkommission für Dopingfälle von Swiss Olympic sowie des Tribunal Arbitral du Sport in Lausanne unter Ausschluss der ordentlichen Gerichte (siehe www.antidoping.ch ).
Datenschutz »
  • Teilnehmende stimmen der Verwendung von Fotomaterial aus dem Lauf für die Illustrierung von Ranglisten, Internetseiten und für andere PR-Zwecke des Organisators und Dritten zu. Mit der Anmeldung willigen die Teilnehmenden der Veröffentlichung ihres Namens, Wohnortes und insbesondere ihres Jahrgangs auf offiziellen Start- / Ranglisten in gedruckter oder elektronischer Form durch den Organisator oder Dritten zu. Diese Zustimmung ist Voraussetzung für die Teilnahme.
  • Ohne schriftliche Mitteilung an uns bis eine Woche vor dem Event dürfen Ihr Name, Ihre Post- und Ihre E-Mail-Adresse an Partner (z.B. Foto- und Videoservice) für Dienstleistungen oder Werbezwecke sowie auf Anfrage an Sponsoren für gezielte Anschriften im Zusammenhang mit dem Event weitergegeben werden. Wir sind zudem berechtigt, die genannten Angaben an die anderen Laufveranstalter der Lozärner Läufer (www.lozärnerläufer.ch) für die Zustellung von Informationen zu weiteren Laufveranstaltungen weiterzugeben.
  • Wer sich gegen eine Weitergabe der Adressen aussprechen möchte, meldet dies dem Ämmelauf Littau schriftlich.
Organisation »
  • Veranstalter des Ämmelauf Littau ist der Verein Ämmelauf Littau.
  • Gerichtsstand ist Luzern.
  • Änderungen des Veranstalters bleiben vorbehalten.

21. Ämmelauf Littau ewl energie wasser luzern Emil Frey AG / SUBARU Brunner AG DruckundMedien Valiant CONCORDIA